Mehr Infos

Learning on Demand Interlake Impulse Vortrag Zukunft Personal Nord

Am Dienstag, den 3. Mai, öffnet die Zukunft Personal Nord in Hamburg am Messeplatz 1 ihre Pforten. Die Zukunft Personal Nord ist eines der größten HR-Events in Hamburg. Die Aussteller auf der ZP Nord präsentieren innovative Ideen und Produktlösungen aus allen HR-Bereichen, unter anderem aus den Bereichen E-Learning, Weiterbildung und Training. Interlake ist in diesem Jahr mit einen Impuls-Vortrag auf der Zukunft Personal dabei.

Am Dienstag, den 3. Mai, um 13:30 ist Carolin Lüken, Teamlead Employee Empowerment bei der Interlake, auf der Hauptbühne, der Main Stage I. Sie gibt einen Impuls aus Ihrem Erfahrungsschatz der Welt des digitalen Lernens und des E-Learning zum Thema “Learning on Demand – lerne in dem Moment, in dem Du neues Wissen brauchst, um weiterzukommen”.

Warum ist das Thema “Learning on Demand” so wichtig?

Die Zeiten stundenlanger Trainings, deren Lerninhalte eventuell irgendwann mal gebraucht werden, sind vorbei. Klassische Trainings sowie viele digitale Lerninhalte vermitteln Wissen in einem geschützten Raum und ohne direkten Kontextbezug. Indem Praxisbeispiel geübt werden oder durch spielerische Ansätze eine Art realistische Testumgebung geschaffen wird, wird versucht, den Transfer des Wissens auf die Alltagssituation im Beruf bestmöglich zu erreichen.

Der Trend geht zum Lernen nach Bedarf, also lernen zu dem Zeitpunkt, an dem Informationen im Arbeitsfluss nötig sind und gebraucht werden, um ein Problem zu lösen oder neue Herausforderung zu meistern. Diesen Trend hat Josh Bersin mit dem Begriff “Learning in the flow of Work” geprägt. In einer Keynote auf der LinkedIn Talent Connect Conference hat Josh Bersin seine Beobachtungen geteilt: Learning In The Flow Of Work – Keynote Presentation.

Um diesem Trend folgen zu können, braucht es die dazu passende Lernkultur (Faktor Mensch) und die dazu passenden Tools und Technik (Faktor Technik). Carolin Lüken schaut in ihrem Impuls, warum es Sinn macht, diesem Trend zu folgen. Vor allem steht im Mittelpunkt, wie das im Hinblick auf die zwei Faktoren Mensch und Technik möglich ist und im Unternehmen umgesetzt werden kann.

Wie kann Lernen zum individuell passenden Zeitpunkt möglich gemacht werden?

Wie schafft es ein HR oder L&D Team, Inhalte für alle so aufzubereiten und zur Verfügung zu stellen, dass Learning on Demand möglich wird?
Dazu werden Themen wie MicroLearning, das Lernen in kleinen Schritten und kurzen Einheiten, User Generated Content, Lerninhalte, die durch die Mitarbeitenden selbst erzeugt und geteilt werden, Mobile Learning, also ortsunabhängiges Lernen sowie Mixed Reality, das Lernen in erweiterten Realitäten und dem Metaverse, betrachtet. All diese Ansätze geben Möglichkeiten, das Ziel des Learning on Demand in der Praxis umzusetzen.

Details zum Event

Dienstag, 3. Mai 2022 13:30 bis 14:00
Main Stage I
Mehr zum Event: https://interlake.net/event/zukunft-personal-nord-2022/

Sichern Sie sich jetzt Ihre Freikarte

Damit auch Sie in den Genuss unseres Vortrags kommen haben wir ein exklusives Kontingent an Freitickets.

Unter folgenden Link oder mit dem Code spring_ZPN22 können Sie sich bei der Anmeldung zur Zukunft Personal Nord ihr kostenfreies Ticket sichern und unserer Kollegin Carolin Lüken lauschen, wenn Sie über die Ansätze zu „Learning on Demand“ spricht.