Unser Team

Interlake, das Team dahinter.

So vielfältig wie die Themen, die wir bei Interlake bearbeiten, sind auch die Lebensläufe unserer Kolleginnen und Kollegen. Doch trotz aller Individualität steht bei uns das Wir-Gefühl ganz oben. Was wir besonders schätzen, ist die vertrauensvolle Arbeitsatmosphäre und das unkomplizierte Miteinander.*

* Ergebnis der Mitarbeiterumfrage aus September 2020

Unser Team
Interessant…

Bei der Interlake arbeiten nahezu gleich viele Frauen wie Männer und das Durchschnittsalter beträgt junge 33 Jahre.

Was unsere Kollegen sagen…

Nadine Köchling

Warum bist du bei der Interlake richtig?

Warum ich? Das kann ich nicht so einfach beantworten. Ich bin Quereinsteigerin, wie so mancher von uns. Mit viel Empathie und auch strategischem Denken fiel es mir leicht, die Herausforderungen innerhalb meines Aufgabenbereiches zu meistern. Irgendwann hatte ich genügend Luft, um meine Fühler auch in andere Bereiche auszustrecken und meinen Tätigkeitsbereich zu erweitern. So bin ich in den HR-Bereich reingewachsen und fülle ihn mit einer großen Portion Erfahrung, viel Bauchgefühl und weiterhin Wissensdurst aus.

Nadine Entweder Oder Büro und Mittag

Warum dieser Job?

Weil für mich nichts anderes in Frage kommt außer HR. Es gibt so viele Herausforderungen und Möglichkeiten in der Zusammenarbeit mit Menschen. Es kann gar nicht langweilig werden. Jeder Tag ist anders und bleibt damit abwechslungsreich, denn jeder Mitarbeitende ist anders und hat andere Fragestellungen mit denen er/sie zu mir kommt. Gern sehe ich mich auch als Problemlöserin, Ratgeberin, Unterstützerin oder leihe einfach nur mal mein offenes Ohr.

Nadine Entweder Oder Chat und Ordnung

Was macht deinen Job so spannend und warum gehst du montags gerne zur Arbeit?

Gerade der Wandel der Arbeitswelt hin zu NewWork veränderte meine Einstellung zur Arbeit und der Strukturierung der Menschen innerhalb einer Organisation nachhaltig. NewWork ermöglicht uns, Platz für Kreativität und die Entfaltung der eigenen Persönlichkeit zu schaffen. Dadurch und mithilfe positiven Denkens & Resilienz bauen wir unsere Basis für einen erfolgreichen Change am Arbeitsmarkt. Mein Ziel: Mitarbeitende bei Veränderungsprozessen bestmöglich unterstützen.

Nadine Entweder Oder Kaffee und Das Nutella

Was war dein besonderer Interlake-Moment?

In der Elternzeit meines 2. Kindes habe ich weiterhin für 1 Tag in der Woche gearbeitet. Mein Mann hat an diesem Tag immer nur einen halben Tag gearbeitet. Bis er von seiner Arbeit kam, um das Kind zu übernehmen durfte ich meine Tochter mit ins Büro bringen. Das Babysitten übernahmen derweil teilweise meine Kollegen und gingen mit dem Bürohund & Kind große Gassirunden. Oder aber sie schlief einfach im Kinderwagen in meinem Büro.

Nadine Entweder Oder Sport und Aktivurlaub

Was treibt dich an, dein Bestes zu geben?

Für mich galt schon immer: geht doch noch besser! Ob bei eingefahrenen Strukturen, Prozessen oder der Gestaltung der Arbeit. Rückblickend zu bemerken, wie ich dazu beitragen kann, Hürden und Widerstände zu reduzieren, gibt mir immer wieder aufs Neue Power für Optimierungen. Hier sehe ich meinen Auftrag: Das Growth Mindset durch verschiedene Methoden bewusst machen, um Mitarbeitenden Vertrauen und Selbstbewusstsein in ihrem Tun zu vermitteln und sie während Veränderungsprozessen tatkräftig zu unterstützen.

Nadine EntwederOder Fahrrad und iOS

 

Johann Sening

Warum bist du bei der Interlake richtig?

Nach meinem Masterstudium habe ich nach einem Arbeitgeber gesucht, bei dem ich meine E-Learning-Fähigkeiten nutzen konnte und bei dem es zudem möglich war aus der Ferne zu arbeiten. Mit einigen Umwegen bin ich dann bei der Interlake gelandet und habe beides bekommen: Arbeiten von meinem Wohnort aus und Einsetzen meiner E-Learning-Fähigkeiten.

Johann EntwederOder Home-Office Mittag zusammen

Warum dieser Job?

Mein Job vereint 3 Dinge, die ich unfassbar gerne mache: Menschen unterstützen (Training und Support), Digitale Lerninhalte erstellen (Produktion in Storyline), Neues ausprobieren (mit meinem Employee Empowerment-Team). All das verlangt, dass ich das, was ich im Studium gelernt habe immer wieder auffrische und gleichzeitig mit offenen Augen nach Neuem Ausschau halten muss.

Johann Entweder Oder Chat und Chaos

Was macht deinen Job so spannend und warum gehst du montags gerne zur Arbeit?

Seit ich hier arbeite, habe ich mich unglaublich weiterentwickelt. Sei es, dass ich nun auch Trainer bin oder, dass ich mein Profil geschärft und erweitert habe. Damit habe ich auch mein Selbstvertrauen gestärkt. Durch die Arbeit mit Kunden aus den unterschiedlichsten Branchen ist jeder Kundenkontakt mit neuen Einblicken in die Welt verbunden.

Am meisten motiviert mich aber unser Team. Wir unterstützen uns, entwickeln uns gemeinsam weiter und fordern uns heraus. Grandios! 

Johann Entweder Oder Kaffee und Die Nutella

Was war dein besonderer Interlake-Moment?

Das Onboarding bzw. der erste Besuch im Büro lief super entspannt. Alles, was ich brauchte war da. Und die herzliche Aufnahme ins Team war ein grandioser Einstieg. Auch unsere Team-Events sind immer spaßig. Das schönste: Neben der Arbeit verbindet uns alle, dass wir gerne essen. Darüber hinaus steckt die Offenheit zum Ausprobieren tief in der Interlake-DNA. Mein liebstes Ausprobierbeispiel: Das Didaktik-Training, welches ich ausprobieren durfte. Mittlerweile ist es fester Bestandteil unseres Portfolios.

Johann Entweder Oder Lesen und Entspannung

 

Was treibt dich an, dein Bestes zu geben?

Zwei Dinge treiben mich besonders an: Das Team und unsere Kunden. Als Team unterstützen und pushen wir uns zu Bestleistungen. Meinem Wesen entsprechend liebe ich es aber auch, andere – insbesondere unsere Kunden – zu unterstützen. Auf herausfordernde Fragestellungen und „Probleme“ passgenaue Lösungen zu finden, bereitet mir, und letztlich dem Kunden, viel Freude. 

Johann Entweder Oder Fahrrad und Android

 

Julia Wilcke MA-Interview

Warum bist du bei der Interlake richtig?

Mit meiner Neugier und meinem Interesse, mich immer weiterzuentwickeln, bleibe ich am Puls der Zeit und kann neue Dinge bzw. Themen mit vorantreiben. Die Interlake unterstützt das. Zudem ist meine strukturierte Arbeitsweise genau richtig für die Projektarbeit im E-Learning Bereich. Ich behalte den Gesamtüberblick über die aktuellen Arbeitsstände in den Projekten (sowohl intern als auch extern) und koordiniere die Termine und die Kommunikation mit unseren Kunden.

Julia Entweder Oder Home-Office und Mittag zusammen

Warum dieser Job?

Teamwork ist wichtig und sollte beim Projektmanagement Voraussetzung sein. Aufgrund der großartigen Zusammenarbeit mit meinen Kollegen*innen macht es Spaß in jedem Projekt aufs Neue „Produkt und Mensch“ zu orchestrieren.

Julia Entweder Oder Chat und Ordnung

 

 

Was macht deinen Job so spannend und warum gehst du montags gerne zur Arbeit?

Was meinen Job so spannend macht ist, dass jedes Projekt anders ist. Man muss sich immer wieder auf neue Anforderungen und Rahmenbedingungen einstellen – was kommt, was passiert, wie löse ich die Aufgaben.

Ich gehe montags gern zur Arbeit, weil ich weiß, dass tolle Kollegen auf mich warten, mit denen ich auch gemeinsam schwierige Aufgaben bewältigen kann. Wir unterstützen uns immer gegenseitig.

Julia Entweder Oder Kaffee und Die Nutella

Was war dein besonderer Interlake-Moment?

Für immer wiederkehrende besondere Momente sorgen unsere Firmen-Events. Es herrscht eine gute Atmosphäre und wir verbringen eine fantastische Zeit miteinander. Ob gemeinsam Kochen, Filme drehen oder in die 20er Jahre zu springen, das sind die Momente, die unvergessen bleiben. Auch in Zeiten, in denen wir uns nicht treffen konnten, war der Wechsel ins Digitale nicht schwer und wir hatten trotzdem eine tolle Zeit gemeinsam.

Julia Entweder Oder Sport und Aktivurlaub

 

Was treibt dich an, dein Bestes zu geben?

Was mich jeden Tag aufs Neue antreibt, ist die Vielfalt der Zusammenarbeit in meinem Job. Ich arbeite mit unterschiedlichen Teams zusammen. Gemeinsam finden wir die besten Lösungen für die unterschiedlichsten Herausforderungen. Ich trage viel Verantwortung für meinen Aufgabenbereich und das spornt mich immer wieder an.

Julia Entweder Oder Auto und iOS

 

Carolin Lüken MA-Interview

Warum bist du bei der Interlake richtig?

Heute darf ich Teilnehmenden, das Training geben, welches ich damals selbst gerne bekommen hätte. Das freut mich ungemein, da ich weiß, dass es eine große Hilfe ist, um mit Spaß und Effizienz Articulate Projekte umsetzen zu können. Unsere Mission bei der Interlake ist es, den Menschen den digitalen Wandel durch die richtigen Tools und Guidance zu erleichtern, da kann ich mit unseren Trainings einen guten Beitrag zu leisten.

Carolin Entweder Oder Home-Office und Mittag allein

Warum dieser Job?

Ich liebe es, Wissen zu vermitteln, Menschen kennenzulernen und zu begeistern. Und meine Neugier treibt mich an, möglichst viel selbst auszuprobieren. Das hilft mir, Probleme pragmatisch zu lösen und laut „Juchu“ zu schreien, wenn die Lösung funktioniert. Ich darf meine Kreativität und meine Leidenschaft bei vielen Projekten einbringen und bekanntlich wird es meist gut, wenn man mit Leidenschaft an etwas herangeht.

Carolin Entweder Oder Anruf und Chaos

Was macht deinen Job so spannend und warum gehst du montags gerne zur Arbeit?

Spannend durch immer wieder neue Projekte mit neuen Kunden, Trainings mit Teilnehmenden aus allen Branchen. Spannung auch durch das Engagement meines Teams, jeden Tag ein wenig besser zu werden und sich gegenseitig zu unterstützen. Montags gehe ich gerne zur Arbeit, da ich ein tolles Team habe, auf das ich mich freue, ich meinen Job sehr gerne mache und immer froh und stolz bin, wenn gute Ergebnisse rauskommen. Und nicht zu vergessen die Feedbacks der Teilnehmenden und Kunden, die immer wieder einen zusätzlichen Motivations-Schubs geben.

Carolin Entweder Oder Kaffee und Das Nutella

Was war dein besonderer Interlake-Moment?

Der Moment, in dem ich nach 10 Monaten virtueller Zusammenarbeit mein Team zum erstem mal in „3D“ beim Team-Event getroffen habe. Obwohl wir uns schon so gut kannten und einiges zusammen gemeistert haben, war ich wie bei einem ersten Date etwas aufgeregt und gespannt, wie es ist, diesen lieben Menschen jetzt face to face gegenüberzustehen. Das Gute: in Präsenz sind meine Kollegen genauso toll und schön um sich zu haben, wie virtuell und der gemeinsame Tag war ein toller Tag mit vielen schönen Team-Momenten.

Carolin Entweder Oder Sport und Aktivurlaub

 

 

Was treibt dich an, dein Bestes zu geben?

Das Gefühl am Ende eines Projektes, etwas Gutes geschafft zu haben und stolz sein zu können, auf das, was ich gemacht habe. Dazu gehört für mich auch, auszuprobieren, was ich aus vorherigen Projekten/Vorgehensweisen gelernt habe und wie man es besser machen kann. Außerdem treibt mich besonders an, gemeinsam mit meinen Kollegen im Team zum Erfolg zu kommen und das Gefühl, dass jeder mit voller Kraft dabei ist.

Carolin Entweder Oder Auto und iOS

 

 

Interview Daniel Dubalski

Warum bist du bei der Interlake richtig?

Mit den Bereichen Digitales Lernen und Cloud Technology bedient die Interlake zwei relativ krisensichere Branchen. Hier ist viel in Bewegung – fast täglich kommen neue Entwicklungen und Innovationen dazu. Das macht meine Arbeit sehr spannend. Zudem bin ich sehr froh über die flexiblen Arbeitsmöglichkeiten, Arbeitszeiten und die Möglichkeit, sowohl von Zuhause, als auch im Büro zu arbeiten. Das erlaubt mir, meine Arbeit und mein Privatleben unter einen Hut zu bringen.

Daniel Entweder Oder Home Office und Mittag zusammen

Warum dieser Job?

Ich arbeite sehr gerne mit Menschen zusammen und bin froh, äußerst angenehme Kunden auf ihrem Weg beraten und begleiten zu dürfen. Bei der Interlake passe ich gut in das Team und die Firma ganz allgemein. Die Erfahrungen der anderen Kolleg:innen und das generelle Mindset stimmen einfach. Das sind die Gründe, die mir an meinem Job Spaß machen.

Daniel Entweder Oder Chat und Chaos

Was macht deinen Job so spannend und warum gehst du montags gerne zur Arbeit?

Die Vielfalt und Abwechslung machen meinen Job so spannend. Das Zusammenspiel aus großen und kleinen Kunden bzw. Kunden aus dem Mittelstand oder aus großen Konzernen macht mir Spaß. Immer wieder treffe ich auf interessante Ansprechpartner:innen mit denen ich daran arbeiten darf, Synergien und Partnerschaften zu schaffen. Warum ich montags gern zur Arbeit komme, ist ganz klar der kollegiale Zusammenhalt in meinem Team und der gesamten Interlake. Man kann sich einfach aufeinander verlassen.

Daniel Entweder Oder Tee und Die Nutella

Was war dein besonderer Interlake-Moment?

Den einen Moment gibt es im Grunde nicht (ich tue mich auch schwer mit Superlativen). Aber generell besonders, und das rundet ‚meinen besonderen Interlake-Moment‘ summa summarum ab, ist die Möglichkeit sich hier nach seinen eigenen Vorstellungen einzubringen und Themen bzw. Ideen voranzutreiben. Gleichzeitig ist aber nicht immer alles bierernst und gemeinsam feiern wir auch unsere Erfolge.

Daniel Entweder Oder Sport und Aktivurlaub

 

Was treibt dich an, dein Bestes zu geben?

Das sind tatsächlich meine Kolleg:innen und das Teamgefühl sowie der Zusammenhalt bei der Interlake. Zudem treibt mich die Erkenntnis an, dass wir bei unseren Kunden innovative Projekte und neue State-of-the-Art-Formen des Lernens voranbringen – so beschreiten wir neue Wege und schaffen Standards im Bereich des Digitalen Lernen.

Daniel Entweder Oder Fahrrad und Android

Lena Webler

Warum bist du bei der Interlake richtig?

Ich bekomme bei der Interlake die Gelegenheit interessante und für mich in Zukunft auch relevante Tätigkeiten kennenzulernen und in meine Aufgaben hineinzuwachsen. Natürlich profitiere ich zudem sehr von der flexiblen Zeiteinteilung und der Möglichkeit von Zuhause aus arbeiten zu können. Somit kann ich meine Arbeit perfekt mit meinem Studium kombinieren.

Lena Entweder Oder Home Office und Mittag zusammen

 

Warum dieser Job?

Mein Aufgabenbereich bei der Interlake liegt bei den Themen HR und Recruiting. Als Studentin mit dem Schwerpunkt Personalmanagement kann ich mein theoretisches Wissen mit den hier gesammelten praktischen Erfahrungen ergänzen und vertiefen sowie meinen Interessen in diesen Bereichen nachgehen. Ich finde es toll, den Bewerbungsprozess von der ersten Bewerbung bis hin zur Einstellung begleiten zu können.

Lena Entweder Oder Chat und Ordnung

Was macht deinen Job so spannend und warum gehst du montags gerne zur Arbeit?

Aufgrund meines Studiums konnte ich bis jetzt noch nicht so viel Berufserfahrung sammeln und schätze die Herausforderungen sowie die vielfältigen Themengebiete, die mir in meinem Arbeitsalltag begegnen. Ich genieße den Blick hinter die Kulissen im Recruiting und Personalmanagement und nutze diese Chance, um mich weiterzuentwickeln sowie neue Erfahrungen zu sammeln.

Lena Entweder Oder Tee und Das Nutella

Was war dein besonderer Interlake-Moment?

Mein besonderer Interlake-Moment war der, als ich im Rahmen unseres Sommerfests, des ILQs, viele meiner Kollegen erstmals in Person treffen und besser kennenlernen durfte. Den Vormittag haben wir damit verbracht uns in Gruppen kreativ auszuleben um unser Projekt zu dem diesjährigen Thema des ILQ´s fertigzustellen. Abends haben wir den Tag in einer gemütlichen Runde locker ausklingen lassen. Alles in allem hatten wir viel Spaß und eine schöne Zeit in unserem Büro in Potsdam.

Lena Entweder Oder Sport und Entspannungsurlaub

Was treibt dich an, dein Bestes zu geben?

Mich treibt das Gefühl an, das ich bekomme, wenn ich Situationen, die mich zunächst herausgefordert haben, gemeistert habe. Die Tatsachen, dass bei der Interlake stets eine gute Grundstimmung herrscht und dass jeder Mitarbeiter von Anfang an das Gefühl vermittelt bekommt ein wichtiger Teil des Teams zu sein tragen, zudem sehr dazu bei, dass ich mich auf meine Arbeit freue.

Lena Entweder Oder Auto und iOS

Entdecken Sie uns auf Linkedin und tauschen Sie sich mit unseren Kollegen und Kolleginnen unseres Teams aus.

Wie es bei der Interlake „aussieht“?

Hier gibt’s einen kleinen Einblick von unserem Büro im schönen Potsdam:

Sie wollen Teil unseres Teams sein?

Erfahren Sie mehr über unsere offenen Stellenangebote.