Headerbild Illustration Frau über Hürden Text Best Practice

Wie macht man ein E-Learning für Menschen mit Sehbehinderung greifbar? Mit dieser Frage kam unser Kunde auf uns zu und wir haben uns seiner Herausforderung angenommen. Herausgekommen ist ein Template für ein barrierefreies E-Learning für sehbehinderte Menschen sowie ein Handbuch zu diesem Thema. Mehr dazu haben wir nachfolgend als kleinen Erfahrungsbericht zusammengestellt.

 

Die Bedürfnisse von Menschen mit Sehbeeinträchtigungen beim digitalen Lernen

Der Kunde hat sich zum Ziel gesetzt, Mitarbeitende mit Sehbeeinträchtigung optimal bei der Er- und Bearbeitung von digitalen Lerninhalten zu unterstützen. Ein herausforderndes Vorhaben, denn zahlreiche digitale Trainings und E-Learnings sind nicht auf die Bedürfnisse dieser Zielgruppe ausgerichtet. Oberstes Ziel ist es demnach, in Zukunft grundsätzlich allen Mitarbeitenden den Zugang zu Lerninhalten zu ermöglichen.

Zu Beginn galt es zu analysieren, welche Bedürfnisse sehbeeinträchtigte Menschen beim Bearbeiten von digitalen Lerninhalten haben und welche Herausforderungen sich daraus ergeben. Im Fokus stand dabei die Erstellung eines Templates in Articulate 360, um zukünftig E-Learnings zu generieren, die den Ansprüchen sehbehinderter Mitarbeiter*innen gerecht werden.

Im aktiven Austausch mit dem Kunden und in enger Kooperation mit der Agentur SmartXplain, wurden im nächsten Schritt konkrete Lösungen für ein barrierefreies E-Learning Template erarbeitet. SmartXplain ist ein Lösungsanbieter für digitale Qualifizierung, der in diesem Projekt tatkräftig mithalf. Als Agentur unterstützt SmartXplain Unternehmen bei der Umsetzung von interaktiven Lernmodulen, die teilnehmer- aktivierend und lebendig gestaltet sind.

Wie muss das Template aufbereitet sein, damit die Lerninhalte für diese Zielgruppe optimal erfassbar und lernbar sind?

 

Das Ergebnis: ein optimiertes Template für barrierefreies E-Learning

Im Ergebnis ist ein E-Learning-Template entstanden, welches auf vielfältigen Ebenen ansetzt. Die konkret vorgenommen Optimierungen umfassten:

  • Die Erarbeitung und Bereitstellung von alternativen Texten für visuelle Folienobjekte, um eine bessere Lesbarkeit der Inhalte durch Screenreader zu gewährleisten
  • Eine voreingestellte Anpassung der Player-Schriftgröße für eine einfachere Navigation durch den Kurs
  • Fokus auf die Kompatibilität des Templates – und damit zukünftiger E-Learnings – mit den gängigsten Screenplayern bzw. -readern, um sich Texte und Videos aus- bzw. vorlesen zu lassen
  • Vom Nutzer individuell anpassbare Darstellung von Texten und Grafiken hinsichtlich des Kontrastes und der verwendeten Farben

 

Für die Zukunft vorbereitet mit einem speziellen Handbuch

Damit auch zukünftig die Lerninhalte des Kunden für die Mitarbeitenden mit Sehbeeinträchtigungen optimal zugänglich sind, wurde zusätzlich zum E-Learning-Template ein spezielles Handbuch angefertigt. Auf Basis der erarbeiteten Erkenntnisse und umgesetzten Maßnahmen, enthält dieses Handbuch wertvolle Tipps und Richtlinien, welches die zukünftige Erstellung von barrierefreies E-Learning vereinfacht.

 

Fazit: Ein gelungenes Ergebnis und eine wertvolle Zusammenarbeit

Gemäß unserer Mission, den digitalen Wandel für alle Menschen im Unternehmen selbstverständlich zu machen, hat dieses Projekt einmal mehr verdeutlicht, dass digitale Lerninhalte auf die Bedürfnisse der Zielgruppe angepasst werden müssen. Die Ergebnisse des Projektes bilden eine solide Grundlage für weitere Entwicklungen auf dem Gebiet des barrierefreien E-Learning im Unternehmenskontext.

Die gute und wertvolle Zusammenarbeit mit SmartXplain hat zu einem guten Projektabschluss geführt. Die Kolleg*innen der Agentur haben mit ihren Erfahrungen und ihrem Know-how einen maßgeblichen Beitrag bei der Entwicklung der Lösungen und deren Umsetzung geleistet.

 

Wann wird Ihr E-Learning-Projekt barrierefrei?

Sie stehen auch vor der Herausforderung barrierefreies E-Learning zu erstellen? Oder sind generell auf der Suche nach Unterstützung bei Ihrer E-Learning-Produktion? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Unser Team aus qualifizierten Expert*innen hilft Ihnen gerne weiter.